Vergleichskampf SG Keine Limonade gegen TC Friedberg

eingetragen in: Aktuelles | 0

Bei herrlichem Sommerwetter – 37 Grad im Schatten und geschätzte 50 Grad auf dem Tennisplatz trafen sich die Spieler der beiden Mannschaften auf den Tennisanlagen in Friedberg und Dechantskirchen zu einem Vergleichskampf.Nach dem Aufstieg in den Bewerb Gold gleich im ersten Jahr wollten die Spieler der SG Keine Limonade wissen, ob man auch im nächsten Jahr mithalten kann. Normalerweise würde man so einen Tag im Schwimmbad verbringen und sich nur dann bewegen, um sich ein kühles Getränk aus dem Kühlschrank zu holen. Aber es gibt noch ein paar wahnsinnige Tennisfreaks, die sich bei solchen extremen Bedingungen auf den Tennisplatz wagen. Aber jetzt alles der Reihe nach. Um 13 Uhr wurde auf den beiden  Spielstätten mit den Einzeln begonnen. Nach sehr ausgeglichen Partien stand es nach den 6 Einzelspielen 3:3 und die Entscheidung fiel erst in den Doppelspielen. Auch nach zwei Doppelpartien gab es noch keine Entscheidung und somit blieb die Partie bis zum letzten Doppel spannend. Nach hartem Kampf mußten sich Holger Burndorfer/Karl Postl dem Doppel aus Friedberg geschlagen geben und der Vergleichskampf ging somit mit 5:4 an den TC Friedberg. Bei angenehmen Temperaturen in den Abendstunden wurde mit einer Grillerei und ein paar kühlen Bierchen der gelungene Vergleichskampf gefeiert. Ein Dankeschön an die beiden Grillmeister Ronald Simon und Obmann Gerhard Gruber für die Organisation der kulinarischen Umrahmung.

 

1. Einzel Philipp Postl Richard Steinhöfler 0:1
2. Einzel Holger Burndorfer Franz Ellersdorfer 1:0
3. Einzel Karl Englisch Wolfgang Kremnitzer 0:1
4. Einzel Thomas Kienberger Franz Stögerer 1:0
5. Einzel Andreas Postl Bernhard Reitgruber 1:0
6. Einzel Kevin Gschiel Franz Pichler 0:1
1. Doppel Englisch/Kienberger Prenner R./Pichler 0:1
2. Doppel Burndorfer/Postl K. Steinhöfler/Reitgruber 0:1
3. Doppel Postl A./Berghofer G. Kremnitzer/Stögerer 1:0

 

Fotos: www.tvd.at/index.php/all/category/6-vergleichskampf